Familienfreundliche Praxis

Darauf sind wir ganz besonders stolz: der größte Teil der Patienten hält unserer Zahnarztpraxis in Nordhorn seit langen Jahren die Treue. Vielmehr noch: ganze Familien – von den Eltern über die Kinder bis zu den Enkelkindern – setzen auf unseren „Familiensinn“.

Zähneputzen ab dem ersten bleibenden Zahn

Das liegt vermeintlich auch daran, dass wir uns gerade bei den Jüngsten, die naturgemäß großen Respekt vor dem Zahnarzt haben, besondere Mühe geben und kindgerecht mit viel Verständnis und spielerischem Geschick auf die Kinder eingehen. Denn eines ist sehr wichtig: Zahnpflege sollte früh anfangen! Es hilft, wenn das Zähneputzen schon früh zum Ritual wird. Aber auch etwas ältere „Putzmuffel“ die nicht mehr von den Eltern nachputzen lassen, können motiviert werden – zum Beispiel durch das Anfärben von Zahnbelägen. So können die Putzdefizite bildlich aufgezeigt werden. Erfahrungsgemäß ist dies für die Kinder eine spannende Erfahrung. Wenn dem Nachwuchs das Zähneputzen durch eine elektrische Zahnbürste mehr Freude bereitet, ist dies vollkommen in Ordnung – auf die richtige Zahnputz-Technik kommt es an. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, denn Kinder sind in unserer Zahnarztpraxis ausgesprochen gern gesehen. Auch in Zukunft werden wir uns in besonderem Maße um den Nachwuchs kümmern. Vertrauen von den Milchzähnen an, ist der Schlüssel zum Prädikat „familienfreundlicher Zahnarzt“. Egal in welchem Alter – bei uns sind Sie bestens aufgehoben!